Kirchenführungen in Stadt und Landkreis Rosenheim

     
 
Aktuelle Termine
Alles rund um die Kirchenführungen

Suche


oder

Downloads

Neuer Link
Bildungswerk Rosenheim

Die Priener Kirche und ihre Umgebung

Termin: Samstag, 24.03.2018 von 16.00-18.00 Uhr
Treffpunkt: Kirche Mariä Himmelfahrt Prien
Gebühr EUR 8,00

KIrchenführung

Mit der Gründung von Prien im 12. Jhd. wurde der erste romanische Kirchenbau erwähnt. Die am selben Platz erbaute gotische Kirche wich bis auf die Grundmauern 1734 einem barocken Neubau, der um 8 m vergrößert wurde und bei dieser Gelegenheit fand die legendäre Priener Kirchturmverschiebung statt. Die Innenausstattung, die sich schon mehr dem Rokoko zuwendet, ist geprägt von der Handschrift Johann Baptist Zimmermann. In der Führung erhalten Sie einen Gesamtüberblick zur Kirche sowie einen Rundgang im Zentrum Priens.

Termin: Samstag, 24.03.2018 von 16.00-18.00 Uhr
Gebühr EUR 8,00
Referentin: Helga Schömmer
Treffpunkt: Kirche Mariä Himmelfahrt Prien
Marktplatz
83209 Prien a Chiemsee
Buchen


Der Apfelwinkel - Kostbarkeiten zwischen Irschenberg und dem Inntal

Termin: Freitag, 13.04.2018 von 14.30-16.30 Uhr
Treffpunkt: Pfarrkirche St. Georg, Großholzhausen
Gebühr EUR 12,00
KIrchenführung

An der Stelle einer Burg erhebt sich die Pfarrkirche von Großholzhausen, Inbegriff einer in Jahrhunderten "gewachsenen" Dorfkirche als Zeugnis der Geschichte. - Wiechs mit seiner zauberhaften Rokoko-Kirche geht gar auf eine römische Siedlung zurück. - Auch Maria Morgenstern in Lippertskirchen entstand an der Stelle einer Adelsburg und entwickelte sich mit Unterstützung namhafter Künstler zur Wallfahrtskirche der Gegend am Fuße des Irschenberges.

Termin: Freitag, 13.04.2018 von 14.30-16.30 Uhr
Gebühr EUR 12,00
Referent: Stefan Ellenrieder M.A.
Treffpunkt: Pfarrkirche St. Georg, Großholzhausen
Tegernseer Straße
83064 Großholzhausen
Buchen


Gelebter Spiritualität nachdenken - Kulturhistorische Führung auf der Biber

Termin: Freitag, 04.05.2018 von 16.00-18.00 Uhr
Treffpunkt: Klinik Marinus am Stein, Brannenburg
Gebühr EUR 6,00

KIrchenführung

Die im Barockzeitalter auf der Biber in Brannenburg siedelnden Eremiten gestalteten den Bergrücken zu einer typischen katholischen "Sakrallandschaft". Die erhaltenen Höhlen mit Klause und Kapelle und die frühbarocke Magdalenen Kirche mit einer der frühesten erhaltenen Kreuzweganlagen in Bayern zeugen von der eremitischen Frömmigkeit. Die Führung geht auf die kunsthistorische Bedeutung der kirchlichen Bauten ein und zeigt auf, wer die Eremiten waren, wie sie lebten und was sie bewog, in die Einsamkeit zu gehen. Nach einer kurzer Wanderung (25 Minuten) besteht die Möglichkeit zur Einkehr.

Termin: Freitag, 04.05.2018 von 16.00-18.00 Uhr
Gebühr EUR 6,00
Referent: Dr. Georg Werner
Treffpunkt: Klinik Marinus am Stein, Brannenburg
Rosenheim
Buchen


Kirche von Lauterbach - ein kleines Juwel

Termin: Freitag, 29.06.2018 von 16.00-17.00 Uhr
Treffpunkt: Filialkirche St. Johann Baptist Lauterbach
Gebühr EUR 6,00

KIrchenführung

Die Filialkirche St. Johann Baptist ist bereits 788 urkundlich erwähnt. Die Taufhoheit bis 1620 brachte dem ursprünglich selbständigen Pfarrsitz großes Vermögen ein. Neben den Lauterbachern profitierten viele davon. Ein in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts errichteter gotischer Kirchenbau wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts barockisiert. Beachtenswerte sind die Kanzel und schmucken Altäre. Dezent setzte der Künstler Josef Hamberger mit Ambo und Altar neue Akzente im Kirchenraum.

Termin: Freitag, 29.06.2018 von 16.00-17.00 Uhr
Gebühr EUR 6,00
Referent: Anton Zanker
Treffpunkt: Filialkirche St. Johann Baptist Lauterbach
Chiemseestraße 18
83101 Rohrdorf-Lauterbach
Buchen


Gelebter Spiritualität nachdenken - Die Walburgiskirche in Seeon - eine kostbare Rarität

Termin: Samstag, 07.07.2018 von 14.00-15.30 Uhr
Treffpunkt: Kloster Seeon
Gebühr EUR 12,00

KIrchenführung

Umfangreiche Wandmalereien aus dem 16. Jahrhundert im Stil des Manierismus - das ist in Oberbayern nicht nur eine Seltenheit, sondern ein wahrer kunsthistorischer Schatz. Doch nicht nur das Innere der Kirche lässt den Betrachter erstaunen, auch der Friedhof um sie herum birgt so manche Besonderheiten, z. B. das Grab von Anastasia Manahan. War sie wirklich eine Tochter des letzten russischen Zaren? Die Walburgiskirche steht im Mittelpunkt dieses Nachmittags und lädt ein zu einer kunsthistorischen und historischen Reise durch mehrere Jahrhunderte.
Treffpunkt: Kloster Seeon, Eingang zum Friedhof Walpurgiskirche

Termin: Samstag, 07.07.2018 von 14.00-15.30 Uhr
Gebühr EUR 12,00
Referentin: Dr. Monika Loy
Treffpunkt: Kloster Seeon
Klosterweg
83370 Seeon
Buchen